Vielen Dank an alle Beteiligten für eine erfolgreiche M3 2024 in Köln! Im Herbst geht es weiter mit M3-Online-Events!

Federated Learning – Ein Rundumschlag von Theorie und Praxis

Immer mehr Geräte erzeugen immer mehr Daten. Jedoch können diese teilweise nicht genutzt werden, da rechtliche oder geschäftliche Interesse berücksichtigt werden müssen.

Federated Computing (Federated Learning + Federated Analytics) ermöglicht die Nutzung und Monetarisierung von Daten, ohne die Rohdaten zuteilen. Statt Rohdaten zu übermitteln. werden dezentral Berechungen durchgeführt und lediglich die Ergebnisse übermittelt.

Federated Computing ist somit ein vielversprechender Ansatz für das Vorantreiben von datengetriebenen Geschäftsmodellen. Federated-Computing-Systeme bestehen aus drei Bausteinen, welche auf den Anwendungsfalls miteinander abgestimmt werden müssen. Wir zeigen die Theorie dahinter und praktische Beispiele. Der Fokus liegt auf Federated Learning

Vorkenntnisse

  • Grundlagen in maschinellem Lernen
  • Grundlagen in verteilten Systemen

Lernziele

Nach dem Vortrag verstehen die Teilnehmenden das Konzept von Federated Computing. Sie lernen die verschiedenen Kategorien von Federated Computing kennen sowie deren Nutzen und Herausforderungen. Anhand von drei Beispielen aus dem Energie- und Mobilitätsbereich werden zudem konkrete Anwendungsszenarieren skizziert.

Speaker

 

René Schwermer
René Schwermer beschäftigt sich seit 2011 mit erneuerbaren Energien und seit 2015 mit Informatik Themen. In seiner Promotion beschäftigt er sich mit verteiltem maschinellen Lernen mit Datenschutzfokus (Federated Learning). Mit einem IoT-Versuchsstand untersucht er realitätsnah den Einfluss von FL auf diverse Hardwaremetriken.

Gold-Sponsoren

adesso
APARAVI
HUK COBURG
TNG

Silber-Sponsor

HMS Analytical Software

M3-Newsletter

Ihr möchtet über die Minds Mastering Machines
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden